Chatbox

Samstag, 15. November 2014

BRICS-Präsidentin Dilma Rousseff ist Washingtons neuestes angepeiltes Ziel

Mit dem Sieg über ihren US-unterstützten Gegenkandidaten Aécio Neves bei der Stichwahl am 26. Oktober hat die wiedergewählte brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff eine massive Desinformationskampagne des US-Außenministeriums erst einmal überlebt. Aber schon jetzt ist klar, dass Washington eine neue Attacke auf eine der Schlüsselfiguren der BRICS, der blockfreien Gruppe aufstrebender Wirtschaftsländer – Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika – gestartet hat.

Weiterlesen auf Info.Kopp-Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen