Chatbox

Mittwoch, 3. September 2014

Chemtrails “Offiziell”: Bakterielle Und Chemische Kriegsführung Unter Dem Vorwand Der Inexistenten Globalen Erwärmung

Zusammenfassung: Chemtrail-Vergiftung der Atmosphäre nimmt zu und ist in Geheimnistuerei verhüllt. Die Royal Society of London, die die Chemtrails in Europa im Auftrag der EU und nationaler Regierungen koordiniert, hat den Grund für die Verschmutzung der Atmosphäre mit giftigem Feinstaub (Barium, Aluminium, Blei, Arsen, Schwefel, Thorium, Strontium, usw.) mitgeteilt. Es gehe dabei um Bekämpfung der globalen Erwärmung. Der US-Kongress hat Maßnahmen in die Wege geleitet, um diese illegale Umweltverschmutzung, die auch von den Vereinten Nationen im Jahr 2010 verboten wurde, gesetzgeberisch zu legaisieren. Der Vorwand des Klimaschutzes ist nicht stichhaltig: Es gibt keine globale Erwärmung seit 1995. Neue Forschung zeigt, dass Chemtrail-Wolken für mehr Erwärmung sorgen als alles emittierte CO2 in der Geschichte der Luftfahrt! Der Klimabetrug wurde hinreichend offenbart - und der IPCC-Vorsitzende hat “Klimaforschung” für politische Auftragsarbeit erklärt. Dennoch meinen einige immer noch, dass Chemtrails harmlos seien und nennen Kritik daran “Verschwörungstheorie”.

Diese Zweifel sind jetzt völlig überflüssig, nachdem die University of Calgary einen Kostenvoranschlag über verschiedene Möglichkeiten, um die giftigen Partikeln in die Atmosphäre zu verteilen, gemacht hat - um die Sonnenstrahlen zu reflektieren, wie sie sagen. Die Berechnung wurde für die Aurora Flight Services - Partner der US-Regierung für unbemannte Flüge in der oberen Atmosphäre - gemacht. Verbreitung durch kommerzielle Flugzeuge wurde als die billigste Methode festgestellt - rund 1 Milliarde Dollar pro Jahr - während Raketenanwendung 100 Milliarden Dollar jährlich kosten würde. Darüber hinaus können spezielle Luftschiffe und Kanonen-Geschosse verwendet werden.

Weiterlesen auf Euro-Med

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen