Chatbox

Donnerstag, 12. Juni 2014

Nikolai Starikov - Russland kämpft im Namen aller versklavten Völker dieser Welt


Bei dieser Konferenz erläutert Nikolai Starikov, Russlands führender politischer Autor, seine ANsichten dazu, wie der Krim Beitritt und die Ukraine Krise die heutige politische Welt verändert haben
Die unipolare Weltordnung der Angloamerikaner bricht zusammen, an ihre stelle tritt wieder die alte multipolare Weltordnung mit vielen handelnden Akteuren

Indem Russland für sein Recht auf Souveränität an sich - und damit für die Souveränität aller Staaten und Völker

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen