Chatbox

Sonntag, 27. April 2014

Dirk Müller Montagsdemonstrationen zwecks Weltfrieden werden verhindert



Leitmedien, Politiker wollen Friedensbewegung verhindern, durch Verleumdungen. Für wen arbeiten diese Lügner? vielleicht auch für die US Goldman Sachs und Co Banken, für eine kriminelle deutsche Bank, für skrupellose Finanzeliten, für die Rüstungsindustrie? Mit einem neuen Kalten Krieg läuft das tödliche Rüstungsgeschäft auf Hochtouren und somit verdienen die Grossaktionäre erneut eine goldene Nase. Laut einer schweizer Studie, sind viele BRD CDU, SPD, Grüne heuchel Politikdarsteller, leitende Leitmedien Mitarbeiter, Aktionäre von Rüstungskonzernen. Raffinierte Vertuschungspolitiker investieren Ihr Vermögen laut der Studie in Aktienfounds mit verharmlosenden Namen, welche aber wiederum einzelne Rüstungsaktien im Portfolio haben. Mit diesem Trick vertuschen die Politiker ihre Rüstungsaktienpakete. Mit Sicherheit spielen bei der hinterhältigen Kriegspolitik, diese Fakten ein grosse Rolle. Der link der schweizer Studie wird noch gepostet, sobald gefunden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen