Chatbox

Freitag, 10. Mai 2013


Was wäre, wenn der "Mond" im Mai 2013 abrupt verschwinden würde? Was, wenn der Himmel in Wirklichkeit eine riesige Halle von Spiegeln ist, die die Zukunft verstecken. Was, wenn das, was wir den "Mond" nennen, nicht ein Himmelskörper ist, sondern nur ein Bild?

Mai 2013 kann es sein, dass wir uns auf eine wundersame Überraschung vorbereiten können. Aber wer weiss das schon.

Unsere Sonne durchläuft derzeit einer Reihe von ungewöhnlichen Veränderungen und Forscher verstehen nicht alle von ihnen. Etwa alle 11 Jahre ereignet sich eine vollständige Umkehrung des Magnetfeldes der Sonne - der magnetische Nordpol schaltet nach Süden, und umgekehrt. In jedem der bisherigen Zyklen fiel diese Umpolung mit der größten Solaraktivität auf der Sonne, dem sg. "Solarmaximum” zusammen. Diese Umpolung findet nun im Mai 2013 statt.

Weiterlesen auf Zeitenwende Blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen