Chatbox

Samstag, 21. Mai 2016

Physikern gelingt es zum ersten Mal, die fünfte Dimension zu simulieren

Wissenschaftler der University of Cambridge und der Queen Mary University in London haben zum ersten Mal erfolgreich ein Schwarzes Loches simuliert, das Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie komplett aus den Fugen hebt. Das Besondere an diesem neuartigen Schwarzen Loch ist nämlich, dass es nur in einem fünfdimensionalen Raum existiert, was bedeutet: Wir müssten unser Universum mit völlig neuen Augen sehen. Denn wenn es mehr als die bekannten vier Dimensionen gibt, wäre Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie nicht mehr anwendbar, und der Grundstein unserer modernen Physik bräche auseinander.

Weiterlesen auf Motherboard

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen