Chatbox

Dienstag, 26. August 2014

Unbekannte und verschollene Maya-Städte im Urwald entdeckt

Ljubljana (Slowenien) - Im tiefen Urwald des mexikanischen Bundesstaates Campeche auf der Halbinsel Yucatan haben Archäologen Ruinen zweier Maya-Städte entdeckt. Neben zahlreichen überwucherten Tempeln und Palästen gehört ein gewaltiges Steintor in Form eines Ungeheuers mit geöffnetem Maul zu den beeindruckendsten der freigelegten Monumenten.

Weiterlesen auf Grenzwissenschaft-Aktuell

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen