Chatbox

Sonntag, 22. Juni 2014

Außerirdische warnen vor „psychischer Vergiftung“ auf der Erde!

Die Erde wirkt nach Aussagen von Außerirdischen mit ihrem negativen psychischen Klima auf räumlich weit entfernte Gebiete ein.

Gedanken und Emotionen sind nicht nur Informationen, die unser Verhalten steuern, sondern gleichzeitig auch winzige bioelektrische Ströme und somit Energien, die in einem bestimmten Frequenzbereich wirksam sind. Was aber wäre, wenn die Menschheit in einem gemeinsamen Bewußtseinsfeld miteinander verbunden ist, so wie es Feldforscher wie Rupert Sheldrake nachzuweisen versuchen? Energien derselben Frequenz würden dann zu einer größeren Einheit zusammengeballt und verstärkt. 7 Milliarden Menschen können hier unbewußt machtvolle energetische Gebilde schaffen, die auf uns zurückwirken – daher ist es eben nicht egal, was die Menscheit denkt, oder tut. Viele spirituelle Lehren weisen seit langem darauf hin, wie wichtig es ist, sich auf möglichst positive Gedanken und Gefühle zu konzentrieren.

Weiterlesen auf Spiritgate

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen