Chatbox

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Montag, 15. Oktober 2012 Studie: Ferne Monde könnten die ersten direkt sichtbaren lebensfreundlichen Welten sein

Princeton (USA) - Die ersten Aufnahmen ferner und potentiell lebensfreundlicher Welten könnten nicht die eines Planeten sondern eines dortigen Mondes sein, der einen fernen Gasriesen umkreist und von dessen Gezeitenkräften erwärmt wird. Zu diesem Schluss kommen zwei Princeton-Astronomen in einer aktuellen Studie.


Weiterlesen auf Grenzwissenschaft-Aktuell

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen